Letzte Informationen

In wenigen Tagen ist es soweit: Wir freuen uns hart auf das 19. Rocco del Schlacko – und damit Ihr bestens vorbereitet seid, haben wir hier noch die letzten Infos für Euch:

Anreisehinweise

Wenn ihr mit dem Auto unterwegs seid, gebt folgende Adresse ins Navi ein: Am Frauenwald, 66793 Schwarzenholz. Unmittelbar nach der Abfahrt von der A8 findet Ihr die Festivalbeschilderung zum Parkplatz. Der Parkplatz ist ab Donnerstag, um 08:00 Uhr für Euch geöffnet – eine frühere Anreise ist nicht möglich.

Für Anreisende mit dem ÖPNV könnt ihr bis zur Saarbahnhaltestelle Walpershofen/Etzenhofen fahren, dort gibt es einen Shuttlebus zum Festivalgelände.

Weitere Infos zur Anreise gibt es hier.

Die aktuellsten Infos über die App

Alle wichtige Infos auf einen Blick: Ladet sie Euch kostenlos die offizielle App herunter. Dort gibt es alle wichtigen Infos, wie z. B. Timetable, Geländeplan, etc. Aktiviert die Push-Funktion für wichtige Hinweise zum Programm und zum Wetter.

Für iOS: http://bit.ly/ios-rocco

Für Android http://bit.ly/android-rocco

Die letzten Tagestickets für den Donnerstag

Ausverkauft, es gibt keine Kombitickets mehr – doch für den Donnerstag gibt’s noch wenige Tagestickets: Die letzten Tickets gibt es online hier. An der Tageskasse wird es nur noch Tagesticket für den Donnerstag geben – keine Tickets mehr für Camping oder die anderen Tage.

Geländeplan

Ihr findet die Geländepläne für das gesamte Festivalgelände und für den Sauwasen unter diesem Link.

Sicherheit

Wir tun alles, damit Ihr Spaß habt und ordentlich feiern könnt, dabei ist Sicherheit ein wichtiges Thema. Nicht nur die offensichtlichen Vorkehrungen werden getroffen, auch im Hintergrund arbeiten wir ständig an Maßnahmen für Eure Sicherheit – aber wir brauchen Eure Mithilfe:

Was darf in das Infield mitgenommen werden?

Verboten sind auf dem Infield:

– Rucksäcke und Taschen mit mehr als einem Fach und größer als DIN A4 – nur Gymbags/Turnbeutel und Bauchtaschen sind erlaubt.

– Tiere

– Glasbehälter, Dosen, Plastikflaschen, sonstige eigene Getränke und Lebensmittel, um Müll zu vermeiden sind auch keine Tetrapacks erlaubt

– Pyrotechnische Gegenständen, Fackeln sowie Waffen oder andere gefährliche Gegenstände

– Schuss-, Hieb-, Stich- und sonstige Waffen aller Art

– Sägen, Äxte, Beile und vergleichbares Werkzeug

– Feuerwerkskörper, Wunderkerzen, Sternwerfer und sonstige pyrotechnische Gegenstände aller Art (u.a. Bengalische Feuer)

– Stühle-, Sitzmöbel und Sitzgelegenheiten (z.B. Styroporwürfel)

– Aufzeichnungsgeräte: professionelles Ton-, Foto- und Videoequipment ist untersagt

– Sperrige Gegenstände wie: Fahnenstangen, Regenschirme, Motorradhelme, Styroporwürfel (als Steh- oder Sitzgelegenheit), sonstiges Camping-Equipment.

– Deo-, Haarspray-, und ähnliche unter Druck stehende Behälter

Erlaubt sind:

– Gymbags/Turnbeutel und Bauchtaschen bis Größe DIN A 4

– Persönliche Kleidung

– Einwegkameras, Pocketkameras und Mobiltelefone

Gewitter – was ist zu tun?

1. Im Vorfeld: Sichert Eure Zelte – Schnüre dran, Heringe rein!

2. Keine Panik.

3. Schutz suchen – schnellstmöglich in einem Auto (Fenster schließen, Metallrahmen nicht berühren). Gewährt auch anderen Besuchern Schutz in eurem Auto, die möglicherweise keinen anderen Schutz finden oder es nicht rechtzeitig zu ihrem Auto schaffen. Um zu signalisieren, dass Ihr noch Platz im Auto habt, schaltet die Warnblinker ein, so dass Schutzsuchende direkt etwas finden. Verlasst eure Zelte und Pavillions, die bieten keinen Schutz!

4. Haltet größtmöglichen Abstand zu hohen Objekten.

5. Meidet große Pfützen.

6. Falls Ihr es nicht mehr ins Auto oder einen anderen Schutzort schafft, macht Euch klein und versteckt euch in einer Kuhle. Legt Euch nicht hin oder steht breitbeinig.

Genauere Infos unter rocco-del-schlacko.de/festival/wetter

Verhalten im Falle einer Räumung des Geländes

1. Keine Panik

2. Begebt euch zügig aber ruhig je nach Durchsage zum Ausgang, zum Campingplatz oder zu den Autos.

3. Folgt den Anweisungen unserer Sicherheitsmitarbeiter.

4. Achtet auf Eure Mitmenschen und unterstützt hilfesuchende Menschen.

Alle Infos findet ihr auch auf unserer Homepage, auf Instagram, Facebook und in unserer App.